Balancierter Typ Betat Typ Sympathikus Typ Parasympathikus Typ Glyko Typ
Balancierter Typ Betatyp Sympathikus-typ Parasympathikus-typ Glykotyp

  

Dr. Roger Williams (großer Forscher in der Biochemie):

„Es ist für mich sonnenklar, dass Unterernährung auf Zellebene – das heißt, eine nicht ausgewogene oder ausreichende Ernährung – als eine der Hauptursachen menschlicher Krankheiten angesehen werden muss. Jahrzehntelange biochemische Forschung lassen nur diese eine logische Schlussfolgerung zu.

Was bedeutet das für die Praxis? Wir müssen eine Methode entwickeln, um die individuellen Stärken und Schwächen der Menschen noch genauer zu erfassen. Nennen Sie es „Stoffwechselprofil" oder wie immer Sie wollen, aber auf jeden Fall brauchen Sie diese Informationen, um eine vernünftige Ernährungsempfehlung zusammenzustellen, die auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist."

Stoffwechseltyp ermitteln

So erreichen Sie Ihr persönliches Wohlfühl-Niveau

Kein Mensch gleicht dem anderen (ausgenommen vielleicht eineiige Zwillinge): Haarfarbe, Größe oder die Form unserer Arme oder unserer Organe – sie sind alle individuell. Genau so verhält es sich mit unseren Nährstoffbedürfnissen. Unser Stoffwechsel ist so individuell wie unser Fingerabdruck!

Der Stoffwechsel ist von großer Bedeutung, wenn es darum geht, die persönliche Wohlfühl-bestform zu erreichen. Werden dabei die unterschiedlichen Bedürfnisse nicht berücksichtigt, können Unzufriedenheit oder sogar Krankheit entstehen. Viele von uns kennen das: Ständige Müdigkeit, Übergewicht, Kopfschmerzen.

Mit Hilfe eines individuell feststellbaren Stoffwechselprofils kann eine vernünftige Ernährungsempfehlung abgeleitet werden: Man erfährt, welche Lebensmittel dem eigenen Stoffwechsel gut bekommen und welche Anteile an Fett, Kohlenhydrat und Eiweiß in der Nahrung enthalten sein sollen, um dauerhaft seine Wohlfühlbalance (und Gewicht!) zu erreichen.

Hier finden sie die Nahrungsmittellisten für die 5 Stoffwechsel-Typen:

Stoffwechseltyp in Kombination mit TCM

Anliegen beider Ernährungszugänge (TCM und Metabolci Typing) ist es, die „schwache" Seite zu stärken, also nicht die Symptome, sondern die Ursache zu bekämpfen.

So individuell der Stoffwechsel jedes Menschen ist, so einzigartig ist auch die jeweilige Konstitution: Während der eine leicht friert, ist dem anderen schnell zu warm. Nach den Prinzipien der „Fünf Elemente" der Chinesischen Ernährungslehre hat jedes Lebensmittel eine bestimmte Energetik (heiß, warm, neutral, erfrischend oder kalt), einen bestimmten Geschmack (sauer, bitter, süß, scharf oder salzig) und eine bestimmte Wirkrichtung (nach innen, unten, oben, außen oder verteilend). Richtig eingesetzt, werden so Lebensmittel zu Heilmitteln.

Welche Lebensmittel für Sie und Ihr persönliches Wohlbefinden geeignet sind, kann aufgrund des Stoffwechseltyps festgestellt und mithilfe der Prinzipien der Ernährung nach den Fünf Elementen im Alltag umgesetzt werden. Denn wer sich entgegen seinem „genetischen Code" ernährt, schwächt auf Dauer seine Verdauungskraft, selbst wenn er noch so bekömmlich und qualitativ hochwertig isst!

Die Kombination der 5 Elemente Ernährung und der Lehre von den Stoffwechseltypen ermöglicht neue Perspektiven. Mit der personalisierten Ernährungsform profitieren auch Personen, die keine oder nur wenig Zeit zum Kochen haben.
Seinen Stoffwechseltyp kennen und wissen, was dem eigenen Körper gut tut, trägt wesentlich zur Verbesserung des Wohlbefindens bei, kann schwere Krankheiten verhindern und eröffnet neue Möglichkeiten, das Gewicht zu regulieren.

Lesen Sie den Beitrag einer Kundin nach 4 Jahren mit der für sie typgerechten Kost:

 

 

http://www.streifzuege.org/2013/fleisch-oder-nicht-fleisch

 

 

 

Seminar: "DER Ernährungskompass" Stoffwechseltyp- mit TCM, Schulung für Fachkreise 

 

 

Buch 5 Elemente

CoverBOOK4.Aufl

Unser Buch gibt es in der
5. Auflage. mehr dazu ...

 

 

Termin reservieren

Terminreservierung Ernährungsberatung

 

Reservieren Sie jetzt Ihren Termin:

 

0676 / 613-50-22
bei meiner Assistentin Frau Inge Hromas